altDank eines eigentlich souveränen Heimsiegs gegen RW Hirschau konnte man mit den Hirschauern in der Tabelle gleich ziehen. Mit 5 : 3 und 3334 : 3277 konnte man die 2 Punkte in Landshut behalten. Das Startduo Hoffmann Armin und Robert setzten die Zeichen gleich zu Beginn auf Sieg. Mit Tagesbestwert von 593 konnte Armin sein Spiel gegen Zetzl 517 mit 4:0 klar gewinnen. Robert 576 spielte auch stark 2:2 gegen Oettl 557. Somit stand es 2:0 und ein plus von 95 Holz. Im Mittelpaar siegte Thorsten klar mit 4:0 und 579 gegen Rösch Robert 523. Sein Partner Markus hatte es mit dem starken Baumer zu tun. Erst bei letzten Schub holte sich Baumer mit 570:568 den Satzpunkt für Hirschau. Somit stand es 3:1 und ein plus von 149 Holz. Nun galt es für das Schlussduo Daniel und Harry das Spiel nur noch nach Hause zu spielen. Da aber beide einen rabenschwarzen Tag erwischten kamen die Gäste noch unnötig nah an das Gesantergebnis heran. Harry 510 und Daniel 508 gaben gegen Rösch Daniel 588 und Held A. 522 gaben beide Punkte ab. Doch der große Vorsprung reichte dann trotz der schlechten Leistung zum 5:3 für die Heimmannschaft. Für das Schlussduo heißt es nun im Training wieder zu ihrer Form zu finden um bei den nächsten Aufgaben wieder voll da zu sein. Das nächste schwere Match steigt dann am 31.01.2015 bei den Kegelfreunden in Eibach.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok